Behandlungen
implant

Implantologie

Die Implantologie ist neben dem ganzheitlichen Behandlungsspektrum der Praxis Dr. Fleisz & Kollegen einer der Behandlungsschwerpunkte. Durch jahrelange Erfahrung in diesem Bereich sind wir Ihre Spezialisten in Neckarsulm und dem Raum Heilbronn, wenn es um Implantate geht.

Ein Keramikimplantat ist die beste Imitation für einen verloren gegangenen Zahn. Es wird vom Zahnarzt operativ im Kieferknochen verschraubt. Dort verwächst es mit dem Knochen. So bietet es dem darauf angebrachten Zahnersatz – Einzelzähnen, Brücken oder Prothesen – einen festen Sitz. Ganz gleich, ob Sie nur einen, mehrere oder alle Zähne verloren haben.

Die zahnärztliche Implantologie erlebte etwa ab dem Jahr 2005 eine (R)evolution. Der Hochleistungswerkstoff Zirkonoxid (Keramik) kam zum Einsatz. In der Praxis Dr. Fleisz & Kollegen in Neckarsulm werden ausschließlich metallfreie vollkeramische Implantate verwendet. Dadurch ist es uns möglich, fehlende Zähne von der „Wurzel“spitze bis zur Schneidekante mit dem extrem bioverträglichen Werkstoff Keramik zu ersetzen. Nicht zuletzt wegen der hervorragenden bioinerten Eigenschaften des Zirkondioxids ermöglichen vollkeramische Implantate auch unter dem ästhetischen Aspekt herausragende Ergebnisse. Die von uns eingesetzten Implantate sind langlebig und den besten Titanimplantatsystemen absolut ebenbürtig. Aus immunologischer Sicht sind sie Titanimplantaten weit überlegen und somit ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu nachhaltiger Gesundheit. Dr. med. dent. Stefan Fleisz M.D.Sc. setzt bereits seit 1994 Implantate und kann somit auf über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Implantologie in eigener Praxis, in Neckarsulm zurückblicken.

Auch die prothetische Versorgung, also der Zahnersatz wird direkt bei uns in der Zahnarztpraxis in Neckarsulm oder von einem Kooperationslabor hergestellt. Somit kann die komplette Implantatversorgung und der Zahnersatz von einem Behandler bei uns in der Zahnarztpraxis in Neckarsulm durchgeführt werden. Sie müssen also nicht zwischen zwei Praxen pendeln und können sich sicher sein, dass der Zahnarzt Ihre Versorgung von Anfang bis zum Ende plant und Sie während dieser Zeit betreut.

DVT-Aufnahme (3-D-Volumentomographie seit 1999)

Wie bei einem CT, wird auch im DVT ein dreidimensionales Bild erstellt. Der Zahnarzt sieht den Knochen in seiner Dichte, Breite und Höhe. Somit ist eine Implantatplanung viel genauer möglich als mit herkömmlichen zweidimensionalen Röntgen-Aufnahmen.

Man erkennt die Nervlage im Kiefer sowie die Knochenbeschaffenheit, kann virtuell ein Implantat setzen und seine Maße ausmessen. Somit ist eine schnelle und risikoarme Operation möglich. Verschiedenste Implantatgrößen und -varianten ermöglichen die optimale Wiederherstellung der natürlichen Gebissverhältnisse.

Vorteile:

  1.  keine Rückbildung des Kieferknochens
  2.  kein Beschleifen der gesunden Nachbarzähne
  3.  keine Entzündung durch Druckstellen
  4.  kein Verrutschen des Zahnersatzes
  5.  höchster Kaukomfort und beeindruckende Ästhetik

Ein hohes Niveau an Sicherheit erreichen wir durch dreidimensionale OP-Planung mit unserem Volumentomographen. Seit 2005 erhalten Sie auch einen Zuschuss Ihrer Krankenkasse für Zahnersatz auf Implantaten.